More
    Start Europa Schweiz

    Schweiz

    Marwees in zwei Zügen

    Übernachtung im Stall Los ging es erst Samstag Nachmittags mit dem Zug nach Brülisau, von wo eine steile Forststraße über das Plattenbödli zum Sämtisersee führt. Nach...

    Schesaplana mit Biwak nach dem Wintereinbruch

    Die Schesaplana 2965 m ist der höchste Berg im Rätikon, der noch zu den Ostalpen gehört. Direkt dort verläuft auch die Grenze zwischen Osterreich und der Schweiz; man kann also mit dem einen Bein in Österreich gehen, mit dem anderen sich in der Schweiz aufhalten.

    Es wird winterlich am Furggeltihorn!

    Erste Schneeschuhtour der Saison - Ende September! Mit hohem Biwak auf das verschneite Furggeltihorn (3043m). Der Sommer hat lange gewährt, bis es letzte Woche an zwei Tagen...

    Hoch hinaus am Matterhorn

    Schnelle Eintagestour auf den Prototyp eines Berges, das Matterhorn (4478m). Oder auch: Staustehen in der Turnhalle. Da die Kumpels schon seit drei Tagen im Wallis rumtouren und...

    Juni, endlich wieder Skifahren!

    Bald geht's in die Sommerferien, aber in den Bergen hat's noch Schnee. Schnelle Skitour auf das Flüela Schwarzhorn (3146m). Waren wir letztes Jahr am 1....

    Tödi – König der Nordostschweiz

    Eindrückliche und lange Skitour bei perfekten Verhältnissen auf den Höchsten der Glarner Alpen - Tödi (3614m).

    Pic Chaussy, kurz und knackig

    Kurze und schnelle Skitour auf den Modeberg am Col des Mosses: der Pic Chaussy (2351m). Es ist einigermaßen passables Wetter angesagt, und was passt besser als Alternative zum teuren...

    Sonnenschein über’m Wolkenmeer: Spitzmeilen

    Im Wolkenmeer: Skitour auf den Spitzmeilen (2501m) und Wissmilen (2483m). Schönstes Wetter und harte Abfahrt.

    Piz Sarsura – menschenleeres Engadin

    Verhangenes Wetter und knappe Schneelage beschert uns ein schönes und einsames Skitourenerlebnis ohne Aussicht. Es ist 23 Uhr, wir steigen in Susch (1422m) aus und stapfen in der...
    de_DEDE