Na sowas, ein Messertest bei aufundab.eu? Das muss schon etwas Besonderes sein. Ist es natürlich auch, ein 38 Gramm Werkzeugkasten für die Hosentasche: das Swiss Advance Taschenmesser Crono!

Inspiriert vom Messertest beim OutdoorBlog “Das optimale Messer zum Wandern” machte ich mir Gedanken, was ich denn so dabei habe – und mir fiel die sehr nette Bekanntschaft mit Peter auf der OutDoor2013 in Friedrichshafen wieder ein.

Peter, Abenteurer, Mastermind und Chefdesigner von Swiss Advance, kommt aus der Schweiz, und darüber hinaus aus dem Flugsport. Beides merkt man seinen Produkten einfach an: funktional, durchdacht und leichtgewichtig und reduziert aufs Wesentliche. Genau deshalb ist sein Swiss Advance Taschenmesser zum unentbehrlichen Begleiter auf meinen Touren geworden. Leichter, komfortabler und praktischer geht es nämlich kaum mehr.

Das Taschenmesser

Inspiriert wurde Peter natürlich vom Schweizer Taschenmesser – nur war ihm das zu schwer. Also setzte er sich an den Schreibtisch und an die Werkbank und entwickelte seine eigene Version. Er ließ den Griff weg, reduzierte Material wo es nur ging, reduzierte immer weiter das Eigengewicht des Messers. Heraus kam, nach langer Entwicklungszeit, das Taschenmesser “Crono”.

Das Crono ist auf den Fallschirm- und Paraglidingsport ausgerichtet, und bringt neben der Messerschneide noch viele weitere Funktionen mit: einen Nagelzieher, Kabelentmanteler, cm-Maß, Vierkant- und Sechskant in verschiedenen Größen, Messer, Stech- und Nähahle, Schraubendreher, Kapselheber, Fischentschupper. Sogar eine Gabel ist enthalten.

Durch konsequentes Weglassen konnte Peter das Gewicht auf 38 Gramm trimmen. Trotzdem hat man einen kleinen Werkzeugkasten dabei, der aber kaum ins Gewicht fällt.

(Danke nochmals, Peter, für das Testprodukt und das nette Gespräch!)

Photo von Swiss Advance.

Werbeanzeigen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.