• Ausrüstung
  • en_US
  • de_DE
More

    Schweizer Design trifft auf Laufschuh trifft auf Performance: ON Cloudflyer

    Ähnliche Artikel

    Schweizer Design trifft auf Laufschuh trifft auf Performance: ON Cloudflyer

    Laufen wie auf Wolken – das verspricht der Schweizer Laufschuhhersteller ON. Wir haben uns ein Modell angeschaut: den Cloudflyer.

    ON Running – die Idee

    Selbst Laufprofi und von den Zipperlein eines Läufers geplagt, sucht Olivier Bernhard die Lösung für seine Probleme. Unzufrieden mit den käuflichen Laufschuhen, pappt er mit Sekundenkleber zerschnittene Gartenschläuche unter die Sohlen. Das war es! Mit dem Ingenieur David Allemann und Caspar Copetti zusammen tüftelte er so lange, bis dann 2010 die ersten Prototypen laufbereit waren. Schon im Februar heimsten sie den begehrten ISPO Brand New Award ein, überzeugten in Folge immer mehr Läufer von der Idee der “Cloud Tec” – Dämpfung. Beim Aufprall weich, wie auf Wolken, aber beim Abstoß hart, um mit Druck abzuheben. Die Schuhe wurden ihnen förmlich aus den Händen gerissen, als sie sie bei diversen Laufveranstaltungen präsentierten. Ab nun ging ON steil.

    Der Cloudflyer

    Der Cloudflyer ist ein leichter Stabilschuh mit ausgesprochen viel Dämpfung. Ein Langstreckenschuh, der trotzdem agil und mit unter 300 Gramm leicht ist. Mit seinen 7mm Sprengung und der eher harten Dämpfung trägt er sich tatsächlich sehr bequem. 

    Verarbeitung und Passform

    Schweizer Präzision – mehr bleibt zur sehr sauberen Verarbeitung nicht zu sagen. Die Schuhe fallen etwas groß aus, also ruhig eine halbe Nummer kleiner probieren. Die langen Schnürsenkel lassen sich gut auch in verschiedene Schnürtechniken verknoten und gehen unterwegs nicht auf. Die Ferse wird ziemlich gut gehalten, trotz dass ich ihn etwas zu groß trage.

    Testläufe

    Die ersten Läufe mit dem Schuh waren dann doch sehr gewöhnungsbedürftig. Ich laufe normal wenig gedämpfte Schuhe, daher kam mir der Cloudflyer* etwas “schwammig” vor, vor allem als dann die Form schwand und die Müdigkeit zunahm – also eigentlich genau in dem Bereich, für den der Langstreckenschuh entwickelt wurde. Die Rückmeldung ist aber dennoch gut, wenn auch nicht so direkt wie in Rennschlappen. Allerdings, wenn das Gelände etwas uneben oder gar steinig wird, verstärkt sich das schwammige Gefühl wieder – und man fängt sich zudem den einen oder anderen Stein ein, der kaum mehr zwischen den Cloud-Elementen herauszubekommen ist. Tempo ist übrigens nicht seine Stärke, aber dafür wurde er auch nicht konzipiert.

    Für mich richtig bequem ist er im Alltag: ich trage ihn super gerne im Job. Acht Stunden stehen und gehen, im Cloudflyer gar kein Problem und vor allem am Abend keine Schmerzen vom Knie abwärts.

    Fazit

    Insgesamt ein sehr guter Schuh mit ordentlichem Kompromiss zwischen Dämpfung und Direktheit. Wahrscheinlich habe ich für mich und meine Laufgewohnheit einfach das falsche Modell ausgewählt, der Cloudracer kommt mir sicherlich mehr entgegen. Absichtlich habe ich einen gut gedämpften Langstreckenschuh gewählt, um den immer mal wieder einsetzenden Mittelgewölbeschmerzen entgegenzuwirken. Das leistet der Schuh ohne Frage!

    Werbeanzeigen

    Kommentare

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    1,027FansGefällt mir
    1,205NachfolgerFolgen
    179NachfolgerFolgen
    376NachfolgerFolgen
    2,647NachfolgerFolgen
    25AbonnentenAbonnieren

    Meistgelesen