Das sommerliche Wetter nutzend sind wir zu dritt auf dem Bodanrück herumgestromert und haben uns die Zeit mit der Suche nach Geocaches vertrieben. Am Sonntag war, wie erwartet, so einiges los auf der Wanderautobahn am Bodensee entlang zwischen Wallhausen und der Marienschlucht. Wir ernteten doch auch einige ungläubige Blicke, als wir mit unseren vergleichsweise riesigen Rucksäcken an den Massen vorbeizogen, drängelten und überholten 😉

Nun… ein, zwei, drei Stärkungen in Form von Flüssignahrung später kamen wir, nach einem ziemlich anstrengenden Anstieg durch das Echotal, auf dem Rastplatz Stöckenloch an. Schön gelegen auf einer Wiese im Wald, gibt es dort einen Brunnen mit trinkbarem Wasser. Schnell war das Feuer entfacht, das Bannok in der Pfanne und die Grillspieße auf dem Rost. Es war tatsächlich der erste (!) Kurztrip, bei dem wir eher zu wenig als zu viel Essen dabei hatten – um so mehr genossen wir den heißen, süßen und klebrigen Pudding zum Nachtisch. Sternklarer Himmel, die Nachttischlampe (aka Mond) halb gedimmt, rollten wir unsere Matten und Schlafsäcke aus, träumten uns dort hoch, ganz weit hinaus in die Weite.

Gleich zum Frühstück noch einen naheliegenden Cache gehoben, zusammengepackt und losgestürmt in Richtung Ruine Bodman, dann runter nach Bodman und den lokalen Lebensmitteldealer um Brötchen, Wurst und Eier erleichtert. Hier, satt und faul wie wir plötzlich waren, bestiegen wir das Schiff und ließen uns zurück zur Marienschlucht schippern. So warm und schwül es an Land war, so kalt, feucht und windig war es auf dem See!

An der Marienschlucht wieder an den Leuten vorbei, die Treppen hochgestürmt, geschnauft und geschwitzt, aber sich nix anmerken lassen 😉 Nächster Halt: Restaurant Burghof (absolute Empfehlung!) mit Geocache nebenan. Und kurze Zeit später war der (doch ziemlich anstrengende) Kurztrip vorbei und wir saßen im Bus zurück nach Konstanz.

Gesucht & Gefunden:

  • Konstanzer Brücken – Rusty Steel
  • Bücherreihe #3 – “Am Strand”
  • Blick aufs Wasser 5
  • Rehrevier
  • pgmm #15 – Ruinborn

Literatur: 

Werbeanzeigen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.