More

    La Sportiva Kletterhose “Solution”

    Ähnliche Artikel

    La Sportiva Kletterhose “Solution”

    Die La Sportiva Solution Pant sieht nicht nur unverschämt gut aus, sondern ist auch noch echt praktisch. Ich trage sie zum Klettern, Wandern oder auch einfach so. In Gelb ist sie sowieso ein echter Hingucker: am Fels finde ich es aus Sicherheitsgründen wichtig, wenigstens ein grell-farbiges Teil zu tragen. In der Stadt hebt sie sich als “die Welt ist Bunt”-Statement vom grau-schwarzen Allerlei ab. Am besten sieht sie mit Blau oder Schwarz getragen aus.

    Material

    Durch den hohen Stretchanteil sitzt die Hose sehr weich und kneift auch bei hohen Schritten oder ausladenden Bewegungen nicht. Gerade beim Klettern wird sie schon mal hart rangenommen, das Baumwoll-Material stellt sich dabei als sehr strapazierfähig und abriebfest heraus. Die vorgeformten Knie und der untere Beinbereich ist zudem noch mit Cordura verstärkt. Der Bund ist flach und elastisch, unterm Klettergurt oder Rucksack getragen zwickt auch hier nichts.

    Das Material der Solution Pant ist zwar nicht wirklich Softshell, hat aber ganz ähnliche Trageeigenschaften: ein angenehm weicher Griff, ziemlich stretchig, sehr windabweisend, und sogar leicht wasserabweisend. Der große Vorteil gegenüber einer Softshellhose ist, dass es nicht so stickig-heiß darin wird, selbst wenn mal die Sonne draufknallt. Der hohe Baumwollanteil spielt hier im Sommer seine Stärken aus.

    Features

    Die Hose hat vorne zwei normale Taschen, die aber leider nicht verschließbar sind, sowie zwei Taschen hinten. Am rechten Oberschenkel sitzt noch eine schmale und lange Beintasche (zum Beispiel für die Boulder-Bürste oder die Topo) sowie eine mit Reißverschluss verschließbare kleinere Tasche. Diese ist auch wirklich nutzbar, da sie so tief angesetzt ist, dass die Beinschlaufen des Klettergurts nicht darüber zum liegen kommen.

    Fazit

    Für alle Gelegenheiten eine wundervolle (und dazu noch in gelb!) Hose, die ich inzwischen gerne zum Klettern draußen anziehe. So kann das Wetter auch mal umschwenken, ohne daß man “underdressed” am vierten Stand hängt und beginnt zu frieren. Klar, es ist keine Hardshell, aber so lange es nicht wie aus Kübeln regnet funktioniert die Solution trotz Baumwolle ziemlich gut. Ich bin gespannt, wie sich der Wetterschutz bis in den Herbst nach vielen Wäschen entwickelt.

    Kommentare

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    1,212NachfolgerFolgen
    196NachfolgerFolgen
    376NachfolgerFolgen
    2,601NachfolgerFolgen
    26AbonnentenAbonnieren

    Meistgelesen

    Wild Campen, Zelten und Biwakieren

    Einfach sein Zelt aufschlagen und die Natur genießen? In Deutschland und Europa ist das nicht überall erlaubt. Wir geben wichtige Hinweise und Tipps.

    Müsliriegel selber machen

    Für Eure kommenden Trailläufe und Wanderungen möchte ich noch eines meiner Lieblingsrezepte verraten, mit dem ihr superleckere Müsliriegel für unterwegs zaubern könnt.

    Die Energiebombe Pemmikan einfach selbst hergestellt

    Pemmikan ist eine sehr gehaltvolle und lange haltbare Mischung aus Dörrfleisch, Fett und verschiedenen Gewürzen. Als energiereicher Reiseproviant wird es von den alten Indianern...

    Ausrüstung

    Osprey Sirrus 50 – der neue Packesel

    Neben den Schuhen ist für mich der Rucksack eines der Utensilien, auf die ich besonders großen Wert lege. Vor allem der Tragekomfort...

    Seilschaft

    trekking-lite-store.com

    Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

    de_DEDE
    en_USEN de_DEDE