• Ausrüstung
  • en_US
  • de_DE
More

    Der Dachstein Terra Approachschuh im Praxistest

    Ähnliche Artikel

    Der Dachstein Terra Approachschuh im Praxistest

    Dachstein? Moment, die kenne ich doch! Meine ersten Wanderstiefel, in zünftigem grün mit beiger Sohle, waren doch von Dachstein. Ich habe die österreichische Marke dann vom Schirm verloren, bis ich auf der OutDoor 2014 den Stand entdeckte und begann, etwas nostalgisch zu werden.

    Genau das drückte der Messestand von Dachstein auch aus: fest verwurzelt in der neunzigjährigen Geschichte des Unternehmens ist die Leidenschaft und Innovation für Berge. Das zünftige Grün sucht man vergebens, Dachstein erfindet sich gerade neu und vor allem: in Farbe. Ziemlich coole Designs paaren sich mit Funktionalität. Aber auch Retro und Moderne treffen aufeinander: ein guter Lederschuh mit modernsten Technologien. Grund genug für uns, die “neuen” Dachsteins zu testen.

    Der Terra Approach

    Zustieg zur Welt, könnte man übersetzen. Der Terra ist ein Mix aus schickem Cityschuh, der auch einer härteren Gangart nicht abgeneigt ist und klassischem Zustiegsschuh. Jedenfalls sieht man ihm seine Herkunft an: aus den Bergen und dem Klettern.

    Materialien und Aufbau

    Das Obermaterial des Terra ist aus Wildleder und Mesh gefertig, die Innenseite aus atmungsaktivem und antibakteriellem Textilmaterial. Die Schnürung ist sehr weit nach vorne gezogen und erinnert an einen Kletterschuh. Dadurch kann der Schuh sehr gut an die Fußform angepasst werden und stabilisiert den Fuß bis weit nach vorne. An der Spitze und an der Ferse ist er hochgezogen und gummiert, das ist praktisch, schützt das Leder und sieht auch noch gut aus.

    Die nur wenig gedämpfte Vibram New Boulder Sohle erinnert ein wenig an Saugnäpfe und funktioniert auch ganz ähnlich: auf glatten Oberflächen saugt sich der Terra beinahe fest. Die Schwachstelle eines solchen Profils hier ist aber quasi auch direkt eingebaut. Auf matschigen Wanderwegen bietet sie weniger Grip als tief eingeschnittene Profile. Sobald es aber felsig wird, spielt die Idrogrip Technik ihre Stärken aus, und zwar egal ob trocken oder feucht.

    Trageeigenschaften

    Der Schuh sitzt bequem am Fuß, umschließt und stabilisiert ihn sehr gut. Das Abrollverhalten ist ein wenig gewöhnungsbedürftig: die ersten Meter in den Schuhen fühlen sich “patschig” an, bis man den Dreh ‘raus hat. Ob Dachstein das mit “natürlichem Abrollverhalten” der Dachstein Support Technology (DST) meint? Sicherlich ja: wenig Dämpfung, und tatsächlich geht man in den Schuhen eher wie barfuß. Man rollt also nicht so extrem ab, sondern setzt seine Füße eher mit der ganzen Fläche auf.

    Fazit

    Überzeugt! Wenn auch das Abrollverhalten gewöhnungsbedürftig ist, hat der Terra den ultimativen Härtetest – neun Stunden auf den Beinen, über mehrere Tage hinweg – mit Bravour bestanden. Beim tatsächlichen Zustieg (und Klettereien im IIIten Grad) saugt er sich am Fels fest und bietet auch auf nassem, felsigem Untergrund genug Grip.

    Hinweis zu Produkttests: Dieses getestete bzw. vorgestellte Produkt wurde uns vom Hersteller kostenlos überlassen. Darüber hinaus flossen keine Gegenleistungen wie Geldzahlungen. Wir sind in unserem Urteil unabhängig, der Hersteller hat keinen Einfluss auf den Inhalt des Artikels. Mehr zu Transparenz.

    Kommentare

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    1,001FansGefällt mir
    1,204NachfolgerFolgen
    175NachfolgerFolgen
    376NachfolgerFolgen
    2,629NachfolgerFolgen
    25AbonnentenAbonnieren

    Meistgelesen