Direkt zum Inhalt

Bodensee Region LogoVier Länder Region Bodensee - mehr als ein Sommerflirt

Der Bodensee, von den Süddeutschen auch das "schwäbische Meer" genannt, bietet vielfältige Möglichkeiten für Outdoor-Unternehmungen zum Wandern, Radtouren oder Kanu-Touren.

Wo kann man am Bodensee am Besten wandern? Die Gegend zwischen den mittelalterlichen Städten Konstanz und Meersburg, der Überlinger See, ist auf weiten Strecken noch unverbaut und wild-romantisch. Es führen herrliche Wanderwege und Radwege oft direkt am Ufer des Bodensees entlang, durch schattige Wälder und Streuobstwiesen und durch tiefe Schluchten. An stillen Uferbereichen lädt der See ein zum baden und verweilen. Rund um den Bodensee verläuft der Bodensee-Rundweg sowie der Bodensee-Radweg, auch für lange und sportliche Outdoor-Touren ist also gesorgt.

Durch seine unmittelbare Nähe zu den Bergen der Schweizer Alpen und dem österreichischen Vorarlberg, ist der Bodensee ein hervorragendes Basislager für alpine Unternehmungen wie BergwanderungenKlettertrips und Hochtouren. Natürlich kommt - an einem See - auch der Wassersport aller Art nicht zu kurz.

Zur offiziellen Bodensee Tourismus Seite wechseln.

 

Radtour mit Hindernissen

Aufgrund der hohen Temperaturen erschien mir aber eine Wandertour über den Bodanrück also zu anstrengend, bis am Samstag Nachmittag nach Abarbeiten aller Pflichten das 'will raus' Feeling wieder aufkam.
Subscribe to Bodensee