• Abenteuer
  • en_US
  • de_DE
More

    Auf die Alp Sigel über die Zahme Gocht

    Ähnliche Artikel

    Auf die Alp Sigel über die Zahme Gocht

    Zum Abschluss der Wandersaison ging es bei perfekten Bedingungen auf eine kleine Tour in den Alpstein. Von Brülisau durch die Zahme Goch auf die Alp Sigel.

    Die Tour auf die Alp Sigel stand schon seit längerem auf dem Plan. Da die Variante über Brülisau eher kurz ist, hatten wir uns schon für die Anreise genügend Zeit gelassen. Wir waren daher erst gegen 10:40 Uhr in Brülisau und ergatterten noch einen Parkplatz. Da waren noch einige andere Leute auf die Idee gekommen, das tolle Wetter auszunutzen. Am Bodensee war es noch neblig und zugezogen, erst ab St. Gallen verschwanden die Wolken und die Sonne strahlte.

    Vom Parkplatz in Brülisau ging es los über die Rossweid in Richtung Bärstein. Der Anfang lag noch in der Sonne, welche gegen Ende der Rossweid hinter dem Alp Sigel verschwand und wir so im Schatten zum Bärstein liefen. Von dort ging es nach einer kurzen Pause die restlichen 30 Minuten steil bis zum Anfang der Zahmen Gocht hinauf. Diese ist allerdings sehr kurz und so standen wir bereits nach knapp einer viertel Stunde auf dem Alp Sigel in der Sonne.

    Oben genossen wir ersteinmal ausgiebig die Wärme der Sonnenstrahlen, bevor wir noch einen kleinen Abstecher nach P1738 zur Aussicht in Richtung Säntis machten. Durch das tolle Wetter hatten wir eine schöne Sicht auf die mit Puderzucker bedeckten Alpen. Hier auf der Alp Sigel lagen allerdings nur noch ein paar vereinzelte Schneefelder von letzter Woche. Erst beim Abstieg zum Plattenbödli mussten wir eine kurze Strecke durch etwas Schnee queren. Der Weg zurück nach Brülisau ging sonst aber sehr einfach und wir erreichten Brülisau in den veranschlagten 1,5 Stunden von der Zahmen Gocht aus.

    Der wiedererwartet wolkenlose Himmel bescherte uns eine tolle Tour, mit schönen Ausblicken auf die Alpen. Die Zahme Gocht ist tatsächlich zahm, der ‘schwere’ T3-Abschnitt ist kurz und super mit Tritten und Eisen abgesichert. Das war eine schöne kurze Abschlusstour für 2014, nun darf der Winter kommen.

    Literatur:

    Werbeanzeigen

    Kommentare

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    1,027FansGefällt mir
    1,205NachfolgerFolgen
    179NachfolgerFolgen
    376NachfolgerFolgen
    2,647NachfolgerFolgen
    25AbonnentenAbonnieren

    Meistgelesen