Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Ein dutzend Sachen, die Dein Microadventure zum Erlebnis machen

| 0 Kommentare | Appeal 15.8545

Ein kuscheliger Schlafsack und eine Isomatte muss sowieso mit. Mit diesen zwölf Sachen wird Dein Microadventure zum Erlebnis und zur bleibenden Erinnerung!

Der Aufwand für ein Microadventure - das ist ja der Reiz daran - soll so gering wie möglich bleiben. Ein Rucksack ist schnell gepackt: Schlafsack und Isomatte, ein paar Kerzen, den Lieblingsrotwein, einen Kocher und einige Zutaten für ein leckeres Abendessen. Für den Morgen einen schnellen Kaffee und den Becher, das war's eigentlich schon. Wir haben eine Liste zusammengestellt, mit der das Microadventure noch gemütlicher und uriger wird.

Microadventures machen zu zweit natürlich viel mehr Spaß, die Unterhaltungen  werden sich im Vergleich zum "Alltag" verändern, und man kann sich - falls nötig - gegenseitig Mut zusprechen und beruhigen, wenn der Wald in der Nacht seltsame Töne erklingen lässt. Aber auch alleine, ganz für sich, ist ein Microadventure ein tolles Erlebnis. Man kommt zu sich, und damit meine ich wirklich: zu sich selbst. Falls es doch zu einsam wird oder falls mich die Geräusche des Waldes beim Einschlafen hindern, nehme ich immer ein bewusst anspruchsvolles Hörbuch* mit.

Wenn Du nähere Hintergrundinformationen möchtest, schau Dir unsere Packliste für Microadventures an. Zu Microadventures allgemein, wie wir darauf kamen und vieles mehr findest Du in der Rubrik Microadventures.

Wenn Du über die markierten Retail Links (*) einkaufst, verdienen wir eine kleine Provision die uns dabei hilft, unsere Arbeit zu finanzieren.

Kommentare

></body></html>